Business Kleidung für Herren
Mode & Fashion

Businesskleidung für Herren: Klassisch oder leger?

Ein formeller Dresscode, beispielsweise Anzug und Krawatte, sollte die Seriosität eines Unternehmens unterstreichen und Vertrauen beim Kunden gewinnen. Und die meisten Männer kennen diese Codes. Eine klassische Businesskleidung ist in vielen Branchen vorgeschrieben, vor allem bei wichtigen Sachverhalten, wie etwa Finanzen.

In einer Studie der California State University „The Cognitive Consequences of Formal Clothing“ wurde herausgefunden, dass Personen durch bestimmte Kleidungsstile unterschiedlich konzentriert und abstrakt arbeiten. Das tragen von beispielsweise formeller Businesskleidung sorgte für eine höhere Arbeitsbereitschaft. Außerdem stieg die Identifikation mit dem jeweiligen Unternehmen.

Allerdings sind in verschiedenen Branchen unterschiedliche Stile gefragt. Aus diesem Grund wollen wir uns die klassische und legere Businesskleidung genauer anschauen und miteinander vergleichen.

Was genau ist eigentlich mit Businesskleidung für Herren gemeint?

Für die meisten Menschen hat Kleidung eine enorme Bedeutung. Das gilt sowohl für die Bedeutsamkeit die Kleidung innerhalb des Unternehmens hat, also auch für die Bedeutung der Kleidung außerhalb des Unternehmens. Die Idee von Business Kleidung für Herren ist daher relativ klar – es geht um Kleidung, die einen professionellen Eindruck hinterlassen soll.

Oft wird ein solcher Eindruck mit einem klassischen Stück, wie einem Maßanzug verknüpft. Denn in einem gut sitzenden Anzug fühlst du dich gleich besser, wenn du auf der Geschäftsreise oder im Meeting bist. Außerdem wirkst du nach außen hin seriös, schaffst Vertrauen und repräsentierst das Unternehmen.

Deshalb gilt dieser Dresscode vor allem im Finanz- und Wirtschaftssektor. Auch das juristische Umfeld setzt voll auf die Businessmode. Business-Outfits findest du daher vor allem in Berufen der Versicherungen, Banken, Anwaltskanzleien oder in allgemeinen Wirtschaftsberufen.

Welche unterschiedlichen Möglichkeiten des Business-Looks gibt es?

Ein traditioneller Business-Look wird heutzutage von vielen Menschen als konservativ empfunden, ist aber in der Geschäftswelt weiterhin sehr gefragt. Der moderne Business-Look (Business-Casual-Outfit) hingegen ist viel zeitgemäßer.

Manchmal fällt es schwer sich zwischen den beiden Arten von Businesskleidung zu entscheiden, um angemessen gekleidet zu sein. Im Folgenden wirst du die Unterschiede zwischen traditionellen und modernen Business-Looks sehen und anhand konkreter Beispiel deinen Look wählen.

Wie sieht der klassische Business-Look für Herren aus?

Diese Kleiderordnung sieht mindestens einen guten Anzug und eine Krawatte vor. Außerdem solltest du geschlossene Schuhe tragen. Zusätzlich kann eine Weste erwartet werden, wenn es sich um einen hochoffiziellen Anlass handelt.

Wie sieht die klassische Businesskleidung nun im Detail aus:

  • Anzug mit Hemd
  • Krawatte
  • Optional: Weste
  • geschlossene Anzugschuhe
  • Schlichte Farben (dunkelblau oder schwarz)
  • Wenig Farbverläufe oder Muster
  • Dezente Accessoires, höchstens eine Armbanduhr
  • Passform des Anzugs beachten, wenn Budget vorhanden einen Maßanzug kaufen
  • Qualitative Stoffe auswählen
Klassische Business-Kleidung
Klassische Business-Kleidung

Business-Casual-Outfit – Was gilt es zu beachten?

Wie bereits angesprochen, ist dieses Outfit deutlich moderner als die klassische Businesskleidung für Herren. Dabei darf allerdings nicht außer Acht gelassen werden, dass es sich noch immer um Businessmode handelt. Der Begriff „Casual“ steht zwar für ein lässiges Auftreten, soll aber nicht mit deinem Lifestyle in Verbindung gebracht werden.

Beispielsweise „Jeans“ bleiben für diesen Look ein No-Go. Business-Casual verbindet also ausgezeichnet das klassische Business-Outfit mit dem legeren Look.

Eine Zusammenstellung des Outfits könnte als folgendermaßen aussehen:

  • Anzug mit Hemd
  • gepflegte, geschlossene Schuhe
  • Optional: Krawatte
  • Optional: Der oberste Hemdknopf darf geöffnet werden
  • Passform: legerer
  • Größere Auswahl an Farben: Nicht zu ausgefallen, schick & aufeinander abgestimmt

Alternativen:

  • Stoffhose & Sakko: Hosen aus Baumwolle, Chino oder Leinen
  • stilvoller V-Pullover oder Cardigan über dem Hemd

Wichtig: Achte auf die richtige Kombination von einzelnen Kleidungsstücken im Gesamtbild!

Klassisch & Business-Casual – Wann trage ich was?

Natürlich richtet sich der Dresscode zunächst nach dem Anlass und nach der Akzeptanz des Arbeitgebers bzw. Vorgesetzen. Du solltest mindestens 2 Tage im Voraus planen, ob an einem Tag wichtige Meetings anstehen oder du zum Beispiel nur Kundenkontakt über das Telefon haben wirst. Dann kannst du dich in Ruhe auf deinen Arbeitstag vorbereiten und das richtige Outfit bereits rauslegen.

Klassische Businesskleidung für Herren:

  • mittlere oder hohe Führungsposition (vor allem in den oben genannten Berufszweigen)
  • in wichtigen Kunden- oder Geschäftsmeetings
  • auf Geschäftsreisen

Legere Businesskleidung für Männer:

  • Als Auszubildender oder Trainee in manchen Wirtschaftsbranchen
  • wenig bis gar keinen Kundenkontakt
  • ungezwungene Meetings
  • unregelmäßigen Kontakt zur Führungsriege
Legere Business-Kleidung
Legere Business-Kleidung

Sommerliche Business-Outfits

Bei Business-Outfits gibt es in der Regel keine wirkliche Sommervariante. Denn, auch im Sommer solltest du dich stets an den vorgegebenen Dresscode halten. Bei heißen Temperaturen kommt man gelegentlich ins Schwitzen, dennoch kannst du nicht auf Businesskleidung verzichten, wenn diese vom Unternehmen vorgeschrieben ist.

Tipp: Wenn es die Situation zulässt, kannst du das Sakko im Sommer auch mal zwischendurch ausziehen. Achte vor allem auf deine Vorgesetzten, wie diese sich im Sommer verhalten und passe dich an. Du bist nämlich nicht der einzige, dem warm ist.

Eine Alternative ist die Business-Casual Variante, wenn der Anlass dafür gegeben ist. Hier kannst du, wie erwähnt, ein bisschen freier kombinieren. Du kannst dir dein sommerliches Business-Outfit so etwas mehr selbst zusammenstellen.

Fazit: Business-Kleidung für Herren tragen, die Spaß macht

Natürlich musst du bei der Wahl des richtigen Outfits einiges beachten. Allerdings solltest du dich stets in deinem Outfit wohlfühlen. Am besten bereitest du dich deshalb immer optimal auf deine Arbeitstage vor. Mache dich mit den verschiedenen Stilmöglichkeiten vertraut und kombiniere die für dich richtige Businesskleidung für Herren.