Kürbispudding
Rezepte

Kürbispudding Rezept

Küchengeräte

  • 3 mittelgroße Förmchen
  • Handrührgerät
  • Backofen
  • Backblech
Kürbispudding

Zutaten für 3 Portionen Kürbispudding (zum Ausprobieren)

  • 225 g Hokkaido Kürbis
  • 1,5 EL Ahornsirup
  • 1,5 EL Honig
  • 1,5 EL Kokosmilch
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Zimt
  • Prise Salz
  • Butter zum Einfetten der Puddingförmchen

Zubereitung Kürbispudding

  1. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und auf einem Backblech für ca. 20-25 Minuten bei 200°C backen, bis er weich genug zum Pürieren ist.
  2. Anschließend den Kürbis pürieren und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Eigelb und Eiweiß vom Ei trennen.
  3. Das Eigelb gemeinsam mit den anderen Zutaten und dem Kürbis vorsichtig verrühren. Die entstehende Masse mit dem Rührgerät 2 Minuten auf der höchsten Stufe schaumig schlagen.
  4. Jetzt das Eiweiß steif schlagen und unter die Kürbismasse heben.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Backofenförmchen mit Butter ausfetten und so weit mit der Masse befüllen, dass noch 1/3 im Förmchen Platz ist.
  6. Anschließend alles für ca. 20 Minuten im Backofen backen.

Tipp: Am besten stellst du noch ein kleine Schüssel mit Wasser ganz unten in den Backofen.

Fertig ist der Kürbispudding, wenn er außen schon fest ist, aber innnen noch leicht zähflüssig (schwabbelig) ist.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.